Nicht den Tag vor dem Adler loben.

Wie schon im letzten Jahr konnten wir heute am Blumberger Wald wieder vier Adlerarten sehen. Der Schreiadler präsentierte sich wunderbar, wurde aber schnell uninteressant weil Seeadler und Kaiseradler minutenlang zusammen kreisten. Alle waren bestens im Spektiv zu beobachten.

Am Felchowsee jagte der Fischadler erfolglos nach Fischen. Leider sorgte der starke Wind dafür, dass nur wenige andere Vögel aktiv waren.

Heidelerche, Drosselrohrsänger, Rohrschwirl und Gelbspötter waren eher schlecht als recht zu hören. Bartmeisen waren sogar zu sehen.

Ein Gedanke zu „Nicht den Tag vor dem Adler loben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.